Lorient

Es werden alle 16 Ergebnisse angezeigt.

Marokkanische Küche
Marokkanische Küche – eine Welt für sich. Wir lieben sie und es braucht nur einige marokkanische Gewürze, das geschmackvolle Arganöl und sie zaubern Marokko auf ihren Teller. Finden sie bei uns alles was sie für die marokkanische Küche brauchen. Die Tagine, der traditionelle Lehmkochtopf ist nicht wegzudenken aus der marokkanischen Küche. Er verleiht den Speisen ein ganz eigenes Aroma, welches sich bei oftmaliger Verwendung verstärkt. Rür die Reinigung der Tagine brauchen sie kein Spülmittel verwenden und der von Hand gemachte Lehmkochtopf sieht einfach freundlich aus. Die Vielfalt an Speisen, die sie darin zubereiten können, wird sie faszinieren. Die Tagine von L´Orient kommen aus Sale bei Rabat, sind sehr robust und für ihre hohe Qualität bekannt. Wir hoffen, dass sie mit unseren Produkten zufrieden sein werden und freuen uns immer über positives Feedback.

Marokkanisch essen in Marokko
herrliche Gerüche
Wer einmal in Marokko war, kommt um die vielfältige Küche nicht herum, überall Gerüche die einem das Wasser im Mund zusammen rinnen lassen. Gewagte Gewürzkompositionen zeigen die Kreativität eines ganzen Volkes auf. Ob Süßes oder Salziges – die marokkanische Küche gleicht einer Hochschaubahnfahrt mit Blick über eine gewaltige Metropole.
der Geschmack des Fleisches

Unschlagbar gut! Vielleicht liegt es daran, dass es die Art von Massentierhaltung wie bei uns nicht gibt. Das Schächten spielt wohl auch eine ausschlaggebende Rolle. Die Zubereitung sowieso. Wer sich ernsthaft mit der marokkanischen Küche auseinandergesetzt hat und den Schritt in eine am Wegesrand liegende Bude gewagt hat, kann meist bestätigen, das Fleisch in Marokko schmeckt köstlich. Mürb, geschmackvoll und überhaupt…wenn ich Fleisch daheim oft meide, esse ich es umso genussvoller in Marokko.

Mürbes Lamm in süßlichen Saucen, mit hausgemachtem Brot genossen, welches wie ein Löffel zum Mund geführt wird und den vollen Geschmack der Speise erst wirklich erlebbar macht. Schnecken in Kräutersaucen, deren Duft einen durch ganze Gassenzüge verfolgt. Gebackene Germspeisen, die je nach Belieben salzig oder süß einverleibt werden. Sie füllen den Magen und rufen dabei Glücksgefühle hervor. Minztee, der einen richtig durchatmen lässt und zu dem man Patisserie aus frischen Mandeln gereicht bekommt. Obwohl das Feingebäck immer aus ein und dem selben Mandelteig zu sein scheint, schmeckt doch jedes einzelne anders. Das eine nach Orangenblüten, das andere nach Honig oder nach Rosenblüten und Sesam und oft nach Geschmäckern, die man nicht zu enträtseln vermag.Weiterlesen.