Lorient

Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt.

Es gibt nichts Entspannenderes als der Besuch eines Hammams!

In Marokko gehört es einfach dazu, einmal in der Woche ins Hammam zu gehen und sich gründlich zu reinigen, dabei seine Muskulatur zu lockern und den Gesprächen der stets gut informierten Dame zuzuhören, die mehr oder weniger zum Inventar gehört und sich um das professionelle Lösen der abgestorbenen Hautzellen kümmert.

Die dabei verwendeten Utensilien sind ein unbedingtes Muss und werden seit Jahrhunderten in Marokko verwendet, naturbelassene Mineralerde “Ghassoul” aus dem Atlasgebirge und eine Olivenseifenpaste, die “Savon Noir”, für eine geschmeidige Haut. Um ein perfektes Ergebnis bei der Körperpflege zu erzielen brauchen wir keine Chemie, im Gegenteil, die macht ohnehin nur alles kaputt! Die “Savon Noir” wird in kreisenden Bewegungen auf die feuchte Haut aufgetragen und verbleibt dort 15 Minuten, durch die Wärme im Hammam zieht sie tief in die Poren ein und macht die Haut geschmeidig weich, danach wird sie abgewaschen. Wenn man jetzt noch möchte, trägt man die in Wasser aufgelöste Mineralerde auf der Haut auf lässt sie solange einwirken, bis ein Spannungsgefühl entsteht.