Lorient
20. September 2017

Pastilla Fassia

Pastilla Fassia

  • Portionen: 4-6
  • Schwierigkeit: medium
  • Drucken


Credit: www.lorient.at

Zutaten

  • Frühlingsrollenteig
  • 3 Hühnerkeulen
  • 1 kg Zwiebel
  • 1 kl Bund Petersilie
  • 5 Eier
  • 1-2 Zimtstangen
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Ingwer
  • ½ TL Ras El Hanut
  • Salz
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Honig
  • 1 kl Löffel Safranfäden
  • 3 EL Staubzucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 gr Mandeln, geschält, fritiert

Anweisungen

Deko: Zimt und Staubzucker zum Bearbeiten des Teiges: zerlassene Butter Für die Fülle:

Zwiebel klein würfeln und in Olivenöl und Butterschmalz anschwitzen. Hühnerkeulen enthäuten und dazugeben. Ingwer, Pfeffer, Salz, Safran, Kurkuma und Ras El Hanut dazu, Koriander und Petersilie feinhacken und gut untermengen. Mit ¼ l Wasser aufgießen, Zimtstangen hinein und 40-45 Minuten köcheln lassen. Hühnerkeulen hinausnehmen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Sauce reduzieren, Zimt und Honig dazu, ein Ei nach dem anderen einrühren. Die Mischung soll nicht mehr flüssig sein, bei Bedarf absieben. Abkühlen lassen.

Mandeln im Mixer grob hacken und mit Staubzucker vermengen.

Nun die Pastilla in einem beliebigen Gefäß (zB.: tiefer kleiner Teller) schichten. Dabei reichlich zerlassene Butter verwenden.

Reihenfolge der Schichten:

  1. Frühlingsrollenteig
  2. Mandeln
  3. Fülle
  4. Fleischstücke
  5. verschließen

Bei 200 Grad im Rohr knusprig backen Mit Staubzucker bestreuen und mit Zimt dekorieren.


Holen Sie ein Stück Marokko zu sich nach Hause

Kommentar verfassen