Lorient
22. Oktober 2016

Orientalische Leuchten

Handgerfertigt, Spiel mit Licht und Schatten

Orientalische Leuchten finden überall dort Platz wo sie Stimmung erzeugen wollen.
Licht und Schatten verzaubern den Betrachter. Die Lampenschirme werden in kleinen Manufakturen hergestellt.
Jahrelanges Erlernen der Techniken wie das Bohren, Ziselieren oder Sägen sind notwendig um eine dieser atemberaubenden Beleuchtungskörper zu fertigen.

marokkanische leuchte

verschiedene Techniken kommen zum Einsatz

Unsere Lampen sind aus Messing, Kupfer oder Alublech. Das Material und der Fertigungsaufwand bestimmen den Preis. So kann eine sehr aufwendig gefertigte Lampe aus Alublech beinahe so teuer sein, wie eine einfach hergestellte aus Messing. Die Leuchten werden poliert oder ins Silberbad getaucht. Manche auch speziell behandelt, damit sie eine Antikpatina bekommen. Auch die Stärke des Messing- oder Kupferblechs hat Auswirkungen auf den Preis. Auch die Bearbeitung von dickeren Materialien ist schwieriger.

Sägearbeit

eine außergewöhnliche Belauchtungsart

Wenn sie sich eine orientalische handgefertigte Lampe anschaffen wollen, dann denken sie immer daran, dass dieses Produkt nicht vergleichbar ist mit konventionell hergstellten Artikeln. Denn es handelt sich nicht um Massenanfertigungen, die von Maschinen produziert werden. Und genau das macht den Charme dieser Lampen aus. Denn bisher ist es noch nicht gelungen, eine Maschine so einzustellen, dass sie die Individualität der Handarbeit kopiert.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Sortiment und hoffen, dass auch bald sie sich für eines unserer besonderen Stücke entscheiden.


Holen Sie ein Stück Marokko zu sich nach Hause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.