Lorient
20. Februar 2016 L'Orient.at

Marrakesch-Connection

Wenn wir in Marrakesch auf Einkaufs- und Produktionstour sind, dann haben wir immer Unterstützung dabei. Diese Form der Unterstützung aufzuspüren bedarf so einigen Geschicks und natürlich auch der Beherrschung der marokkanischen Sprache.

Marrakesch Connection

Dazu müsst ihr wissen: in Marrakesch darf man zwar jeden und jede ansprechen und für einen Touristen, der auf der Suche nach besonderen marokkanischen Kleinoden ist, wird das auch keine Folgen haben-für die Angesprochenen allerdings kann die Konversation zum Verhängnis werden. Denn in Marrakesch gibt es Polizisten in Zivil, direkt am “Djemaa El Fna” stationiert, die den lieben langen Tag nichts anderes tun als vermeintlich “falsche Guides” aufzuspüren. Und wenn der Tag lang ist und im Viertel nicht viel los, dann kann es schon mal sein, dass ein übereifriger Gesetzeshüter einen völlig harmlosen Händler auf die Wache mitnimmt, unter dem Verdacht Touristen hereinzulegen. Die Folge ist meist ein Besuch eines Verwandten auf der Station, der für ein wenig Schmiergeld den Betroffenen auslöst. Und hätten wir nicht selbst solcherlei Szenen miterlebt und zum Glück auch verhindert, würde ich diese Zeilen hier nicht leichtfertig niederschreiben.

In Marokko eine “Kooperative” zu finden von der man Waren nach Europa importiert ist einfach. Partner zu finden, die die Herstellung deiner Produkte übernehmen eine Kunst.

Warum das mit den Kooperativen so einfach ist liegt auf der Hand: hinter den Kooperativen stecken Unternehmer, deren Ziel es ist, ihre Produkte an Händler vom Ausland zu verkaufen. So werden Klein- und Großunternehmer aus Europa oder Amerika direkt zu den Kooperativen geschleust. In den Kooperativen gewinnt man unmittelbar den Eindruck durch den Erwerb der gebotenen Waren zum Wohltäter und Förderer von schlechter Gestellten zu werden. Und selbst wenn man jetzt die Sprache beherrscht wird einem dies nicht die Augen öffnen, man muss da schon wesentlich genauer hinsehen um die ganze Farce als solche zu erkennen.
(Anm. es gibt Ausnahmen, die an einer Hand abzuzählen sind)

Deshalb interessieren uns die Kooperativen kaum. Wir suchen  uns die Handwerker und Handarbeiterinnen selbst, auch wenn dies manchmal kein einfacher Weg ist. Dadurch entstehen gute Partnerschaften und manchmal sogar Freundschaften.

Viertel der Metallarbeiter

Unsere Marrakesch-Connection sind zwei kleine Brüder mittleren Alters, die noch unendlich viele Brüder und Schwestern haben, die andere Berufe ausüben. Sie leben außerhalb der Altstadt von Marrakesch, kennen diese jedoch wie ihre Westentasche. Abdallah und Abdelrahman. Sie sind die Handwerker in der Familie und haben sich der Herstellung von dekorativen Flaschen und Dosen verschrieben. Ihre Gefäße findet man in den unzähligen Riads in den hübschen Badezimmern, gefüllt mit orientalischen Essenzen. Egal welches Gefäß man den beiden in die Hände drückt, sie machen daraus etwas besonderes. Das kann Vintage Porzellan sein, welches durch Metallverzierungen zu Einzelstücken wird, oder auch eine ausgetrunkene Limoflasche, die geköpft wird und zur Dose umfunktioniert wird. Sie umranden  die berühmten bunten Keramikschüsseln mit Metall und stellen ganze Dosen aus Metalllegierungen her.

Durch ihre geringe Körpergröße und die schlanke Statur bewegen sie sich wendig durch den Souk von Marrakesch, ihnen zu folgen wird zur echten Herausforderung. Jeder Besuch in Marrakesch setzt ein Treffen mit ihnen voraus. Sie sind uns auch behilflich wenn es darum geht Einkäufe zu tätigen. Durch sie haben wir schon einige zuverlässige Händler kennengelernt. Gemeinsam über den Dächern des Souks zu essen gehört ebenso dazu wie das Verhandeln von Deadlines für die Produktion.


Marokko für Zuhause...

Diese Seite verwendet Cookies WeiterlesenAccept

Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter anfordern. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
Email address *
Name *
Sicher und Spamfrei. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.

Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter anfordern. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
Email address *
Name *
Loading...
If the spinner keeps loading forever, click to hide it.
Loading...