Lorient
3. April 2015

Die Kunst des Weglassens – Beni Ouarain

BENI OUARAIN

Einen Beni Ouarain nur anzusehen ist wie Balsam auf der Seele, seine Füße auf ihm abzustellen wie Streicheleinheiten nach einem harten Tag und ihn in der eigenen Wohnung zu platzieren fühlt sich an wie der Gewinn einer Auszeichnung. And the Oscar goes to….

EIN TEPPICH VON ÜBERRAGENDER NATÜRLICHKEIT
Mein erster Beni Ouarain wurde im Jahr 1957 gewebt, dass er heute nicht mehr den Platz unter unserem Wohnzimmertisch ziert, liegt an unserer Rasselbande. Wir hatten einen fetten 60er Jahre Stuhl (aus dunkelbraunem Kunstleder mit spindeldürren Metallbeinen) auf den Beni Ouarain gestellt, wie einen Wächter.
Der Bewacher des edlen Teppichs verschonte ihn allerdings nicht vor den tobenden Kindern, nicht mal vor sich selbst, denn die Beine bohrten sich durch die Wolle. (der Sessel wurde, muss man dazusagen als Kletterturm missbraucht) Irgendwann haben wir uns entschlossen den einzigartigen Teppich vor ihnen allen zu retten und zu verkaufen. Doch bis heute vermisse ich ihn und es wird nicht mehr allzu lange dauern bis der Nächste seinen Platz einnimmt. Denn wer einmal an Beni Ouarain Luft geschnuppert hat kommt davon nicht mehr los.

benibeni

KUNST, DESIGN, BENI OAURAIN
Da hilft es auch nicht Beni Ouarains seit Jahren in allen möglichen Designzeitschriften und Wohn-Blogs zu sehen. Der lutscht sich einfach nicht ab. Das liegt wohl daran, dass er hintergründig vordergründig ist, oder umgekehrt. Es schafft es das Ambiente zu unterstreichen, und wenn man genug davon hat lenkt er alle Aufmerksamkeit auf sich, er spielt mit einem …ein Teppich spielt mit dir…, wie klingt denn das? Wer einen Beni Ouarain zuhause hat weiß wovon ich spreche! Wer immer schon einen zuhause haben wollte weiß auch wovon ich spreche. Wer nie einen haben wollte wird das nie verstehen, sich aber spätestens jetzt darüber Gedanken machen warum denn dies so ist!

HERKUNFT MITTLERER ATLAS
Der Beni Ouarain wird von den Berberinnen des mittleren Atlas gewebt. Die Frauen weben die Teppiche, doch die Männer sind die Hirten oder besser gesagt die Auffinder der Schafe aus dessen Wolle sie sind. Es ist eine kleine widerstandsfähige Rasse, die im mittleren Atlas beheimatet ist und die in den Farben cremeweiß und dunkelbraun durch das Gebirge zieht. Die Wolle wird also meistens nicht gefärbt bevor sie verarbeitet wird. Sie ist einfach nur da und wird zum Teppich. Seltener wurden Beni Ouarain auch mit Naturfarben wie Indigo und Henna gefärbt, dies geschah allerdings vorwiegend bis Ende der 90iger Jahre des 20. Jahrhunderts. Die spirituelle Symbolhaftigkeit der Teppiche ist ein Thema das viele zusätzlich fasziniert, mir reicht schon allein das spezielle Aussehen. Warum ausschließlich die marokkanischen Berberinnen des  mittleren Atlas einen Designklassiker geschaffen haben, ohne sich dieser Aufgabe überhaupt stellen zu müssen, ist rätselhaft. Und diese Rätselhaftigkeit macht ihn wohl zum dem was er ist. Jedenfalls ist durch die einstig nomadische Lebensweise der Stämme klar: die wärmenden Teppiche wurden und werden gebraucht um in der harten Umgebung einigermaßen komfortabel leben zu können.

VINTAGETEPPICHE
Beni Ouarain, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben sind noch interessanter als die neuen. Sie sind weicher und ihre minimalistischen Musterungen schauen weniger beabsichtigt aus. Sobald ein Teppich eine gewisse Breite übersteigt ist er vermutlich kein Original, die geometrischen Muster sind dafür prädestiniert in anderen Ländern kopiert zu werden. Doch ein geschultes Auge ist in der Lage dies zu erkennen. Ihre weltweite Bekanntheit verdanken die Teppiche Designern wie Alvar Aalto, Le Corbusier, Charles und  Ray Eames, Frank Lloyd Wright, Marcel Breuer und Arne Jacobsen.

BENI OUARAIN wir sind dankbar, dass es dich gibt!
PS: Im L´Orient gibt es die Beni Ouarains auf Anfrage.


Marokko für Zuhause...

Jetzt noch schnell sichern! Leder Pouf und Taschen preisreduziert! Endet am {end_date}

Diese Seite verwendet Cookies WeiterlesenAccept

Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter anfordern. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
Email address *
Name *
Sicher und Spamfrei. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.

Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter anfordern. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
Email address *
Name *
Loading...
If the spinner keeps loading forever, click to hide it.
Loading...